Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Sonntag, Juli 19, 2015

[Unboxing] Doubox Juli


 Hey meine Lieben! 

Endlich kam eine neue Doubox heraus. Nachdem ich von der Juni-Box so hingerissen war, war ich wirklich gespannt, ob auch die Juli-Ausgabe mich so begeistern kann. Aber ich muss sagen: auch hier fand ich die Produkte klasse. Das Motto hieß "Der perfekte Strandlook 2015". Der Gesamtwert meiner 15€-Box belief sich auf 51,95€ und hat somit den Wert um ein vielfaches überstiegen.




Arcaya Eye Lift Ampullen (9,99€/10ml)
Intensiv-Pflege-Ampullen von Arcaya, die der Augenpartie mit innovativem Lifting-Effekt Vitalität, Geschmeidigkeit und Spannkraft schenkt. Die zarte Textur vermindert Irritationen und Trockenheit. Auch für sehr empfindliche Haut geeignet.
Mit Ampullen habe ich bisher wenig Erfahrung gesammelt, deswegen bin ich schon gespannt auf die Anwendung. Die Kur, welche ich morgen starte, dauert 5 Tage. Man bricht eine Ampulle auf und trägt die Hälfte des Produkts am Morgen auf, die andere Hälfte wird am Abend auf die Haut rund um das Auge einmassiert. Ich habe schon in einigen Reviews gelesen, dass die Konsistent des Ampulleninhalts zwar tricky sein soll, das Produkt an sich die Haut jedoch klasse mit Feuchtigkeit versorgt und Augenringe mindern soll.


 Helene Fischer That´s me! Parfüm-Probe (3,99€/5ml)
That's Me – der Duft von Helene Fischer ist vor allem eins: sehr persönlich. Im Auftakt trifft zitrisch-erfrischende sizilianische Tangerine auf den süßen Saft sonnengereifter Pfirsiche. Hier spiegeln sich lebendige Frische und Leichtigkeit wider, die langsam mit pinkfarbener Freesie zu den warmen, floralen Noten des Herzens überleiten, in dem sich ein sanfter, floraler Akkord aus Lotusblumen zärtlich mit süßen Rosen vereint. Schließlich entspringt in der Tiefe der Komposition eine Rhapsodie edler Hölzer, exotischer Vanille und Moschus.  
Die Duftprobe ist die Produktüberraschung der Box. Die Alternative, eine Lidschattenbase von BeYu, hätte mir zwar besser gefallen, aber so eine Box ist eben ein kleines Glücksspiel. Trotzdem ist der Flakon nicht zu klein und reicht für einige Anwendungen. Nur ein Sprühköpfchen zur besseren Verteilung hätte ich ganz gut gefunden. Jedoch muss ich sagen, dass der Duft überraschend gut ist. Bei dieser Dame hatte ich ein süßlicheres Parfum erwartet, aber That´s me! ist sehr dezent, elegant und angenehm blumig.


Annemarie Börlind Lippenpflege (7,99€/5gr)
For Lips von Annemarie Börlind pflegt und schützt spröde und trockene Lippen zu jeder Jahres-, Tages- und Nachtzeit mit reinen Naturwachsen, Sheabutter und Provitamin B5.
Auch diese Lippenpflege war eine Produktüberraschung. Die Alternative zu der Variante mit SheaButter war ein Lippenpflegestift mit Sonnenschutzfaktor. Da ich bereits einen Blistex mit LSF habe, bin ich sehr zufrieden dass ich die pflegendere Variante in meiner Box hatte. Mit Annemarie Börlind hatte ich noch keinen Kontakt, jedoch war der erste Eindruck recht positiv. Der Lippenstift richtig typisch nach Labello und hinterlässt einen etwas kompakteren, jedoch intensiv pflegenden Film auf den Lippen.




Annayake Lipstick Hikari Collection (24,99€/4gr)
Die Lipstick Hikari Collection von Annayake fängt das Licht ein und bringt die Schönheit Ihrer Lippen voll zur Geltung. Die Lippenstifte verbinden den Glanz eines Lipgloss mit dem Komfort eines Lippenstifts. Die geschmeidig frische Textur überzieht die Lippen mit einem wunderbar natürlichen Farbhauch. Zart wie ein Balsam taucht der halbdurchsichtige, sahnige Lippenstift die Lippen in einen kristallinen Glanz.
Insgesamt waren drei Farben enthalten: 20, 30 und 40. Ich habe die Nummer 20 in meiner Box gehabt und war sehr glücklich damit. Es handelt sich um einen sehr natürlichen, leicht ins Rosenholz gehende Farbe. Aufgetragen ist der Lippenstift sehr glossy und sheer, welches herrlich dezent auf den Lippen wirkt und somit perfekt für einen natürlichen Alltagslook ist. 



Alessandro Nagellack (4,99€/5ml)
Stark glänzender Nagellack in trendigen Fashionfarben mit neuer, patentierter Formel. Überzeugt durch lange Haltbarkeit und eine kurze Trockenzeit. Lässt sich dank des speziellen „Quick Brush-Pinsels schnell und streifenfrei auftragen. Splittert nicht ab. Hohe Farbintensität dank UV-Absorbern.
Auch hier gab es drei mögliche Farbvarianten: ein sanftes Himmelblau, ein knalliges Pink oder einen metallischen Taupe-Ton. Wie ihr sehen könnt habe ich mit "Surfin USA" das Hellblau bekommen. Auch hier bin ich glücklich mit der erhaltenen Nuance. Surfin USA hat sich ohne Zicken lackieren lassen und war mit zwei Schichten perfekt deckend. Die Trocknungszeit hielt sich in Grenzen und das Finish ist glossy. 


Hier geht´s zur Juni-Doubox!


Wie findet ihr den Inhalt der Box?

Kommentare:

  1. Huhu, ich fand die Box sehr schön und wertig. Ich hatte zwar leider den Nagellack in dem langweiligen Perlmutt, obwohl ich das Pinkrosa bekommen sollte, aber egal. Und Helene fand ich überraschend dufte. Alles in allem eine schöne Box. Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich war leider nicht so begeistert von dieser Box. Nachdem ich letzten Monat das erste Mal die DOUBOX erhalten habe und mega enttäuscht war (kannst du auch auf meinem Blog nachlesen) wollte ich ihr diesen Monat noch eine Chance geben. Zwar ist eine deutliche Steigerung zu erkennen, aber ich finde die Box im Vergleich zur Glossybox oder den Schön für mich Boxen von Rossmann echt schlecht bisher. Eine Chance gebe ich ihr noch (aller Guten Dinge sind 3) aber dann war es das für mich ...

    Viele liebe Grüße,
    Julia <3

    www.lovely-talks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Box jetzt nicht so der Hammer. Ich hätte mich lediglich über den Lippenstift gefreut.
    Der Rest wäre für mich unbrauchbar.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(