Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Donnerstag, Juni 05, 2014

Projekt: [BttR] Teil 1


Hey meine Lieben!

Was steckt wohl hinter den Kürzeln "BttR"?
Back to the roots!

Ich war nun gut ein Jahr rothaarig und ich finde diese Haarfarbe immernoch wunderschön, gerade wenn sie richtig toll feurig leuchted. Aber an mir selbst wurde sie mir langsam, aber dennoch sicher, langweilig.
Rot ist ja auch eine Haarfarbe, die echt ein wenig tricky ist. In der ersten Woche leuchtet sie mit der Sonne um die Wette, und dann bleicht sie undankbar schnell aus. Jedoch kann man mit der Farbe machen was man will, komplett raus geht sie doch nicht.



Aber genau das wollte ich! Nachdem ich wochenlang mit einem gefühlt ellenlangen Ansatz durch die Gegend gelaufen bin, um meine Naturhaarfarbe, ein aschiges Braun, durchkommen zu lassen, ging es endlich (endlich!) zum Frisör. In den Händen von der Freundin meines sozusagen Schwagers fühlte ich mich gut aufgehoben. Immerhin hat sie selbst auch herrlich gepflegtes, top gestyltes Haar - und das sagt ja schon einiges über einen Frisör aus! Wer möchte schon zu einem, der seine eigene Mähne nicht bändigen kann?
Und tatsächlich hat sie einen klasse Job gemacht und mich mit einigen Tipps versorgt.

Um ersteinmal den Ansatz wegzukriegen und das Rot zu überdecken, haben wir uns für ein etwas dunkleres Aschbraun entschieden, welches mit einem sanften Goldschimmer auftrumpfen kann. So ist endlich der Übergang kaschiert! Klar schimmert das Rot in den Längen bei Sonnenlicht noch leicht durch, aber...das hat Rot eben an sich. Früher oder später wird das auch weg gehen. Nun werden wir Sitzung für Sitzung mit Strähnchen und Reflexen weiter aufhellen und....mal sehen wohin uns die Reise führt!

Geschnitten wurde übrigens noch nicht, und wie ihr an dem einen Bild erahnen könnt, werde ich wohl einige Zentimeter verlieren. Aber wenn, dann richtig ;)


Kommentare:

  1. Die Farbe sieht mega gut aus, ich mag total solche dunklen Brauntöne :)
    Das mit dem nervigen Rotton kenn ich auch noch. Aber ich muss sagen, es gibt auf Amazon so einen tollen Haarentfärber, der zieht komplett die gefärbte Farbe aus dem Haar und es bleibt nur die Naturhaarfarbe...oder wenn im Rotton n Aufheller drin war eben aufgehelltes Haar, aber die Farbe ist weg. Und schädlich wie aus der Drogerie ist der auch nicht. :D
    Ich bin auch schon stark dabei zur Naturhaarfarbe zu kommen, aber diese nervigen Übergänge, das ist so schrecklich und schwer durchzuhalten! :D
    Wünsch dir viel Erfolg, hoffentlich bleibt der Braunton lange an deinem Haaren :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Farbe steht dir gut. Rot ist natürlich auch schön aber eben auch manchmal schwer zu kombinieren. =) Vielleicht zeigst du uns dann nochmal Bilder vom Endergebnis? =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Rot ist echt eine wunderschöne Farbe, hatte ich auch mal, aber hat mich auch irgendwann ziemlich gelangweilt. Die neue Farbe steht dir echt gut ♥

    http://everything-at-the-beginning.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(