Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Donnerstag, Januar 02, 2014

Kokos To-Go


Hey  meine Lieben!


Kokos hier, Kokos da. Das was ich zu anfang wirklich verabscheut hat ("Wie, da ist Kokos drauf/dran/in mikroskopisch kleinen Maßen enthalten? Bäh, mag ich nicht!"), liebe ich mittlerweile. In mein Müsli und Poridge kommen Kokoschips, in Gebäck und auf alles was Süß ist sind Kokosflocken und gekocht wird auffallend oft mit Hilfe von Kokosmilch. Und jetzt habe ich sogar herausgefunden, dass man das Wasser der Kokosnuss auch in Deutschland zu trinken bekommt, und nicht nur an karibischen Strandbars. Dr.Martins bietet beispielsweise eine breite Palette an Kokoswasser an. Nicht nur pures Wasser, sondern auch mit natürlichen Geschmack versetzte, wie mit Banane (mein liebster Geschmack!) oder grünem Tee und Pfirsich.


So, aber was ist denn nun dran am Kokoswasser? Zum einen schmeckt es natürlich gut. Denn es ist erfrischend, hat aber diesen unterschwelligen Geschmack nach besagter Nuss. Zudem ist er absolut clean. Der Fettgehalt ist extrem gering, was man bei einer Nuss schonmal erwähnen sollte, und die darin enthaltenen Mineralstoffe bringen den Körper wieder in Topform. Wer Sportler-Mädels auf instagram abonniert hat, hat vielleicht schonmal bemerkt, dass auf den After-Workout-Snacks immer Proteinriegel und Kokoswasser zu sehen sind. Denn das führt nach dem Sport dem Körper wieder genug Flüssigkeit zu, schmeckt toll und gleicht wie gesagt den Mineralstoffhaushalt nach dem ausgiebigen Schwitzen wieder aus.
Wem aber selbst auch noch die Coco Juices mit Geschmack zu schnöde sind, kann sie selbst herrlich mit Smoothies aufpeppen. Die schmecken im übrigen auch mit Kokosmilch oder Anderer ganz hervorragend gut.

Kickstart-Smoothie
50ml Kokossaft (mit Bananengeschmack)
175ml Pur-Joghurt
1 gefrorene Banane
1 Handvoll gefrorener Beerenmischung
1/4 Ananas

Hangover-Smoothie
50ml Kokossaft (mit grünem Tee und Pfirsich)
175ml Pur-Joghurt
3 Kiwis
1 Handvoll Spinat
1 grüner Apfel
1 Banane

Habt ihr es schonmal mit Kokoswasser probiert?
Was trinkt ihr nach dem Training am liebsten?

Kommentare:

  1. Ich kenne dir Marke gar nicht. Probieren würde ich es aber sehr gern einmal, denn dein Post hat mich voll neugierig gemacht. =) Danke für den Tipp. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Klingt mega interessant!
    Liebst, Lalu ♥
    http://seemyblog-lalu.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(