Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Freitag, Oktober 25, 2013

Etat Pur - Ein Segen für trockene Neurodermitis-Haut?


Na meine Lieben?

Ich hoffe, ihr hattet einen wundervollen Tag! Ich durfte heut nochmal Kraft tanken, bevor es morgen auf Arbeit geht. Direkt danach sind wir zu einem Polterabend slash Geburtstagsfeier eingeladen. Ein voller Tag, sozusagen. Deswegen wird es morgen auch leider keinen Post von mir geben, jedoch kann ich euch schonmal sagen: macht euch am Montag auf das Yogavideo gefasst! Holt bequeme Klamotten aus dem Schrank, rollt die Yogamatte oder die Decke aus. Soviel schonmal dazu.


Hier möchte ich vorweg sagen, dass ich die Produkte nicht alleine getestet habe. Ich selbst habe ziemlich trockene Haut, gerade jetzt wenn es kalt wird und die Heizungsluft ihr zu Leibe rückt wird reagiert sie schnell strapaziert. Wen es noch ärger getroffen hat, ist mein Freund. Der hat nämlich mit Neurodermitis zu kämpfen. Und da Etat Pur ja damit wirkt, sich nur auf Pflege zu konzentrieren und nicht mit Parfum etc zu arbeiten, dachte ich, dass er ja das optimale Testkaninchen ist.
Etat Pur hat beispielsweise dieses 50ml Fläschchen an Urea zu bieten. Urea lässt Herzen höher schlagen, wenn man trockene Haut hat. Es soll helfen, alte Hautschüppchen zu entfernen und Feuchtigkeit zu spenden. Die beinnahe geruchlose und durchsichtige Flüssigkeit lässt sich durch einen Pumpspender entnehmen. Da kommt immer ein etwas größeres Tröpfchen raus. Aber holla! Das ist vielleicht reichthaltig! Ein solcher Pumpstoß reicht, um meinen kompletten Unterschenkel mit Schienbein großzügig einzuschmieren. Mein Freund braucht pro Unterarm zwei Stöße, weil seine Haut Feuchtigkeit ja viel schneller "aufsaugt". Meine Haut wirkt danach gut versorgt. Trockene Stellen, wie ich es eben besonders auf den Schienbeinen habe, sind erstmal verschwunden. Jedoch sollte man da regelmäßig nachpflegen, sprich ein bis zweimal am Tag, und am besten noch Bodylotion nutzen. Steht zumindest auf der Verpackung. Auch die Haut meines Freundes wirkte danach etwas weicher. Und vorallem hat er es auch gut vertragen. Auf Farbstoffe, Parfum etc reagiert seine Haut sofort mit heftigem Jucken. Hier war das gar nicht der Fall.


Diese Creme erinnert stark an diese "Dusch-Bodylotions" wie sie jetzt von allen möglichen Marken auf den Markt strömen. Das Prinzip ist ganz einfach: duschen, die feuchte Haut in der Duschkabine eincremen, abduschen. Fertüsch. Auf Bodylotion sollte danach verzichtet werden, weil der Effekt schon von der Creme erfüllt werden soll. Auch hier haben wir ein geruchloses Produkt mit weißer Farbe. Sie lässt sich einwandfrei eincremen. Bis hier hin find ich das Prinzip recht gut. Ich hasse es nämlich nach einer heißen Dusche im kalten Raum zu stehen und mich mit noch kälterer Lotion einzucremen. So kann ich fein in der heißen Duschkabine bleiben.
Danach wird alles wieder abgeduscht. Irgendwie seltsam das Gefühl, Bodylotion wieder abzuduschen. Ab jetzt läuft alles wieder wie gewohnt. Meine Haut ist jetzt so mittelmäßig gepflegt, die von meiner besseren Hälfte auch. Hier gibt es seinerseits auch keine Juckanfälle, also sollte es in der Regel für Neurodermitiker verträglich sein. (In der Regel! Jeder Neurodermitiker ist ja mal mehr, mal weniger sensibel.) Sein Fazit ist, dass es  für zwischendurch ganz nett ist. Wenn man mal keinen Bock hat danach noch draußen mit Lotion rumzuhantieren. Dafür pflegt es ganz gut. Eine reichhaltige, "normale" Bodylotion kann das Produkt jedoch wirklich nicht ersetzten.

Sponsored
Vielen lieben Dank an Beautytesterin, Beauty-Blog und Etat-Pur!


Kennt ihr die Marke schon?
Nutzt ihr auch Produkte ohne Parfum für trockene Haut?
Oder darf´s dann doch auch die lecker duftenden sein?

Kommentare:

  1. Ich habe auch mit stark trockener Haut auf dem Schienbein zu kämpfen. Verwende dafür sehr gerne eine Bodylotion von Balea. :)

    Liebe Grüße,
    Mareike

    Hier geht es zu meinem Blog.

    AntwortenLöschen
  2. Ich folge dir jetzt auch - entschuldige bitte, dass ich so lange gebraucht hab, manchmal kommen soo viele dinge dazwischen. Fürs bloggen braucht man Zeit :) Tolle Vorstellung, ich probiere seit kurzem auch diese In-dusch Lotions - komme aber noch nichts sooo gut damit klar ♡Love, Kyra
    FOLLOW MY BLOG // TELL ME // I FOLLOW YOU BACK!

    AntwortenLöschen
  3. Ich kannte bisher weder die Marke noch das Produkt. Ich habe aber auch oft mit trockener Haut zu kämpfen. Zur Zeit benutze ich daher immer Dove-Pflegeprodukte, die meiner Meinung auch eine super Pflegewirkung besitzen. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(