Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Mittwoch, August 14, 2013

[HF] Das perfekte Frühstück


Hey meine Lieben!
Ein Frühstück ist wichtig, sehr sogar. Es soll morgens richtig satt machen und einen auf die Anstrengungen des Tages vorbereiten. Das sind auch die Gründe, warum man es nicht einfach weglassen soll.

Doch wie baut man es denn jetzt zusammen? Denn nicht jedes Frühstück ist ein gesundes Frühstück.



Eiweiß ist ein wichtiger Bestandteil des Frühstücks. Herzhafte Esser mag das freuen, denn Lebensmittel wie Schinken und Eier enthalten einiges davon. Aber auch die mit dem süßen Zahn kommen auf ihre Kosten, denn die können ihren Eiweißhaushalt mit Naturjoghurt pushen. Am besten mit fettarmen Purjoghurt, denn kann man toll mit Zutaten wie Körnern, Honig, Früchten und Müsli verfeinern.
Wer genauso gern wie ich Milchprodukte zu sich nimmt kann auch Magerquark und fettarme Milch in sein Frühstück einführen. Ich wechsel mich beispielsweise gerne mit Buttermilch, Milch, Quark und Joghurt ab wenn ich mein Müsli anmische. Gerade bei Milch gibt es viel Auswahl..aber darüber berichte ich euch nochmal gesondert ;)



Um Energie zu tanken braucht man auch Ballaststoffe, wie Haferflocken (solche kleinen wandelbaren Kerlchen!) und Vollkornprodukte. Kauft ihr gerne Vollkornbrötchen im Supermarkt rate ich euch im übrigen nochmal die Inhaltsstoffe durchzulesen. Nur wenn "Vollkornmehl" auf Platz 1 auftaucht kauft ihr auch gesund ein. Viele Hersteller tricksen nämlich gerne und geben ungesunde Produkte als gesunde aus indem sie Fantasiebegriffe die mit Vollkorn assoziiert werden nutzen oder ihre Backwaren dunkelbraun einfärben. Verzichten würde ich zusätzlich auf fertig gemische Müslis, denn anstelle von Ballaststoffen schummeln sich da viele Kalorien und raffinierte Zucker ein. Da denkt man, was tut was Gutes für sich und das Gegenteil wird erreicht.
Für den Frischekick empfehle ich Obst oder/und Gemüse. Immerhin sollten zwei Portionen Obst und drei Portionen Gemüse in jedem Tagesablauf vorkommen.

Natürlich sollte man schon beim Frühstück trinken! Also, kein Alkohol natürlich ;) Sondern eher Tees. Grüner Tee ist besonders gesund! Ich versuche am Morgen eine Tasse grünen und nachmittags eine Tasse weißen Tee zu trinken. Wer Säfte mag kann auch auf die zurückweichen. Verdünnt ihr diese mit Wasser habt ihr dann eine fruchtige Schorle. Wer auf seinen Kaffee ungerne verzichten mag sollte es aber nicht übertreiben! Ein Smoothie ist auch immer eine tolle Alternative für die, die mal was anderes haben wollen.

Was kommt bei euch so auf den Frühstückstisch?



Kommentare:

  1. Ich esse sehr gern Müsli zum Frühstück. ♥ Hmmm, lecker, ohne Frühstück könnte ich gar nicht außer Haus gehen. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa ne Müsli ist einfach urstlecker zum Frühstück ;)
      Was für ein Müsli futterst du denn? Selbst gemacht wenn ja wie? oder ein gekauftes?

      Löschen
  2. Deine Bilder sind richtig schön und die Schrift gefällt mir auch gut - jetzt habe ich Hunger ^.^
    Bevor ich kürzlich mit der Ausbildung angefangen habe, habe ich morgens gerne eine Schale Rahm- bzw. Griechischen Joghurt mit Haferflocken und Saisonfrüchten gegessen (in dieser Zeit hat es sich um Erdbeeren gehandelt).
    Eine Zeit lang habe ich morgens aber auch nur zwei Eier gegessen. Manno, ich bekomme aktuell kaum morgens etwas runter weil ich so unausgeschlafen bin, das ist schlimm, weil mir dann an der Arbeit der Magen knurrt haha
    Unmittelbar vor der Ausbildung habe ich mir überlegt oft Smoothies oder Shakes zu mixen, aber grade ist da noch tote Hose angesagt. :/

    Liebe Grüße,
    Miss Zimt

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(