Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Donnerstag, August 29, 2013

DIY - Lightbox


Hey meine Lieben!

In letzter Zeit hab ich wieder meinen Hang zum Basteln entdeckt. Mein Heftchen füllt sich mit Fashion-DIY-Ideen wie man teure Designerstücke auch ganz billig zu Hause nach machen kann. Aber bevor es die Fashion-DIY´s gibt, ist heute etwas für die Blogger da draußen. Oder allgemein für diejenigen die gerne fotographieren.

Besonders für Produktaufnahmen ist es wichtig gute Beleuchtung zu haben. Optimal ist das in einer Lightbox die man sich entweder kaufen kann oder einfach selbst macht!


Achtet darauf das der Karton eine Größe hat die dem entspricht, was ihr vor die Linse holen wollt. Also keinen Mini-Karton wählen wenn man auch größere Dinge ablichten möchte.


Um den Karton vorzubereiten schneidet ihr jetzt die "Flügel" vorne ab, die die Öffnung zusammen gehalten haben. So dass euch eine Wand komplett fehlt, ihr dafür aber fünf andere stabile Wände habt.

Nun sucht ihr euch die Standfläche aus. Diese bleibt unberührt. In die anderen drei Flächen die die Rückwand umrahmen werden große Quadrate ausgeschnitten. Achtet darauf das sie nicht breiter sind als euer Butterbrotpapier! Solltet ihr ein scharfes Cutter oder Teppichmesser haben empfehle ich das, dass ist weniger Nerven aufreibend als eine Schere.


Das Butterbrotpapier wird jetzt in die Quadrate eingeklebt, so dass ihr möglichst weiße Wände habt. Die Deckwand bleibt auch nicht so nackig, über die legt ihr ein entsprechend großes Stück weißes Papier. Da es nur eingelegt wird ohne Kanten einzuknicken habt ihr hinter den Produkten die ihr fotographieren wollt keine erkennbaren Ecken.
Damit es eine Lightbox wird braucht ihr nun drei Lampen, möglichst Tageslicht-Lampen. Diese strahlen dann alle jeweils durch eine halbtransparente Butterbrotpapier-Wand.

Arbeitet ihr mit einer Lightbox?

Kommentare:

  1. cool! das ist ja mal ne geile idee ... bin schon ewig am überlegen wie ich mir die lightbox selber basteln könnte

    danke für den super tip!!! werd ich sofort nachbauen - wenn ich alles zusammenhabe

    lg bella

    AntwortenLöschen
  2. Ich arbeite nicht damit, habt das DIY aber schon vor ein paar Tagen auf einem anderen Blog entdeckt. Ich finde die Idee total klasse. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(