Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Freitag, Juni 14, 2013

Matching NailPolish

Hey meine Lieben!

Was für ein bombiger Sonnenschein draußen, oder? Bei uns hat es sich zwar ein wenig abgekühlt, aber das macht ja nichts. Da zieht man sich ein Strickjäkchen im Schatten drüber, und schon ist wieder alles gut. Heute wird bei mir im übrigen gegrillt, da ich mit einigen meiner Freundinnen meinen Geburtstag nachfeier, der Ende Mai war. Deswegen muss ich mich dann noch fertig machen und die "Tafel" decken. Der Kartoffelsalat ist zum Glück schon fertig und das Dessert so gut wie!

Um euch etwas gute Laune auf die Nägel zu zaubern gibt es in der Matchpoint LE auch einige Lacke, die jeweils für 2,79€ zu erhalten sind.
Beachtet bitte, dass, wie gesagt, die Sonne wirklich kräftig geschienen hat und somit die Lacke in echt alle ein wenig dunkler sind.



Das farbliche Gegenstück zu dem LipBalm ist der Lack "C02 ChamPINKon", der zugleich auch mein liebster Lack der Kollektion ist. Die Farbe an sich ist keine Neuerfindung: ein wirklich sattes Pink mit einem leichten dunklen Fuchsieeinschlag. Aber der Jellyglanz ist einfach so hübsch und leuchtend! Zudem ist der Lack absolut pflegeleicht. Die Konsistenz ist nahezu perfekt und eine Schicht genügt, damit die Farbe blickdicht deckt. Ein richtiges kleines Schätzchen, welches ich meinen anderen Pinktönen definitiv vorziehen werde. Falls ihr noch keine ähnliche Nuance habt, empfehle ich euch unbedingt ihn euch im Laden anzusehen. Schnell getrocknet hat er zudem auch.

"C03 Rockby" ist ein dunkles Ziegelrot, was die Neigung zum anfänglichen rumzicken hat. Es fängt damit an, dass die Konsistenz irgendwie ziemlich dicklich ist, womit einige Problemchen einherziehen. Was das heißt? Mit dem Pinsel lässt er sich beschwerlich auftragen, wodurch man Mühe hat, den Lack ohne Lücken aufzupinseln. Mindestens zwei Schichten sind somit nötig, damit keine Lücken und Schlieren zu sehen sind. Durch die Konsistenz dauert es auch ein wenig, bis er vollkommen durchgetrocknet ist.
Sind die zwei, besser drei Schichten vollkommen durchgezogen verhindert jedoch das Jellyfinish, dass man im fertigen Endergebnis Schlieren hat.

Im goldenen Mittelfeld liegt "C01 Team Lucky Mustards". Wie der Name schon sagt ist es ein satter senfgelber Ton mit leichtem Sonnenblumeneinschlag, den ich so noch nicht in meiner Sammlung hatte. Die Konsistenz ist auch hier etwas dicker, jedoch stört dies keinesfalls beim Auftrag. Die Farbe lässt sich wunderbar auf dem Nagel verteilen, wo er bereits nach einer Schicht vollständig und ohne Lücken oder Schlieren abdeckt. Auch hier lässt sich ein wunderbar glänzendes Finish bestaunen, wie bei den anderen Lacken.
Die Trocknungszeit ist etwas länger wie beim pinken, aber mit circa sechs Minuten absolut verkraftbar.

Die letzte Nuance, "The Winning Cream", findet ihr bei Lackliebe.

PR-Sample
Vielen lieben Dank an Catrice!

Genießt ihr eigentlich auch momentan das Wetter draußen?




Kommentare:

  1. *heul* ich hoffe die LE kommt zu uns nach Ö. :( hab sie nirgends gesehen und mir würden ein paar Dinge davon gefallen!!! LG Babsi

    AntwortenLöschen
  2. Das Wetter genieße ich seeehr ^^
    Die beiden ersten Lacke sind richtig schön. Der senfgelbe gefällt mir allerdings nicht wirklich..

    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Rockby gefällt mir am besten - Der Lack passt total in mein Beuteschema! Ich bin schon ganz gespannt die LE zu testen. LG Jenny

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(