Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Sonntag, Juni 23, 2013

[HF] Arme Ritter mit reichen Gaben

Hey!
Heute zum Sonntag würd ich es gerne wieder ruhig angehen lassen. Wieder mit einem Rezept, welches super einfach ist und ganz schnell von der Hand geht.
Wie ihr vielleicht bereits gemerkt habt, habe ich oben neben der Homeseite und dem Impressum jetzt auch den Reiter "Rezepte". Dort findet ihr alle meine bereits geposteten Rezepte, sortiert nach "Gesund" und "Ungesund", sowie in Kategorien eingeteilt. Ich würde sagen, dass schafft etwas mehr Übersicht.
Morgen erwartet euch übrigends mal wieder ein MakeUp Look mit kleinem Tutorial!



Ihr braucht für eine Portion (2 "Arme Ritter")
-2 Scheiben Toastbrot (Welches ist euch überlassen. Aber je mehr Körner, desto gesünder)
-1 Ei
-1 TL Milch (1,5%)
- 1/2 TL Zimt
-etwas Olivenöl zum anbraten

Für die reichen Gaben..
-Früchte eurer Wahl (ich habe Erdbeeren und Bananen genommen)
-etwas Honig

So geht´s!
1. Ihr nehmt einen tiefen Teller und schlagt dort das Ei hinein. Gebt den Teelöffel mit Milch und den Zimt dazu und verrüht alles solange miteinander, bis es eine einheitliche Masse ist. Solange könnt ihr ja schonmal die Pfanne mit dem Olivenöl heiß machen.
2. Legt die Toastbrotscheibe in das Eigemisch und wendet sie dort einmal drin.
3. Gebt das mit Ei getränkte Toast in die Pfanne und bratet es beidseitig an. In der Zeit könnt ihr ja schonmal die Früchte klein schneiden.
4. Wenn die erste Scheibe durch ist, wiederholt den Vorgang mit der zweiten Scheibe.
5. Richtet die armen Ritter auf dem Teller an, gebt die Früchte darüber und tröpfelt etwas Honig drauf.

Nährwerte (nur von den armen Rittern) für zwei Scheiben
...mit Weizentoastbrot: 218kcal
...mit 3-Korn-Toast: 208 kcal
...mit Vollkorntoastbrot: 210 kcal


Wie findet ihr die zusätzliche Angabe von Kalorien?
Und was haltet ihr von der neuen Übersicht von den Rezepten?

Kommentare:

  1. Nom nom nom *o*
    Liebst, Lalu♥
    http://seemyblog-lalu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wieder ein super schönes Rezept. Ich bin begeistert und es klingt so lecker. Ich finde es gut, dass du die Kategorie noch etwas übersichtlicher gestaltet hast. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Arme Ritter wollte ich auch schon lange mal machen. Mit viel Zimt und Zucker drauf.

    AntwortenLöschen
  4. Oh mein Gott das sieht wahnsinnig lecker aus.
    Schade das du nicht mehr im Saarland wohnst, ansonsten wäre ich mal vorbei gekommen. :-/
    Haha, nee muss ich aber auch unbedingt mal machen.
    Ich mag Rostige Ritter=)
    Alles Liebe Michelle

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(