Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Samstag, Mai 25, 2013

[How to] Simple Pin-Up-Look

Hey Mädels!

Heute geht es verführerisch zur Sache! Nämlich mit einer ganz einfachen, süßen kleinen Variante des Pin-Up Looks. Da Video´s für MakeUp Tutorials bei meinen Lichteinflüssen vor der Cam eher schwer zu verwirklichen sind, habe ich es einfach mal versucht Step-By-Step in einzelne Bilder aufzuschlüsseln.

Teint
Benutzte Produkte:
essence pureskin anti-shine pore refining serum
essence pureskin anti-spot moisturizer
balea aqua Augen Roll-On

Rdl mattierendes Mousse Make-Up 01 natural
Florence compact powder

So geht´s
Als erstes tragt ihr eure Pflege auf, die ihr normal immer benutzt. Sprich beispielsweise Feuchtigkeitscremes.
Um das typische makellose Hautbild eines Pin-Ups zu erreichen deckt ihr Hautunreinheiten mit MakeUp oder Concealer ab. Genauso geht ihr bei Rötungen oder Augenringen vor.
Darüber pudert ihr euch dann einfach einmal ab.


Wangen und Konturen
Benutzte Produkte:
catrice Hydrating Bronzing Powder

So geht´s
Um eure Wangen hervorzuheben nutzt ihr einen etwas helleren Bronzer. Wichtig ist, dass er matt ist und ohne Glitzer- und Schimmerpigmente. Um die Wangenknochen auch richtig zu betonen gibt es einen kleinen Tipp: einfach vorne einen Froschmund machen und die Wangen somit nachinnen ziehen. So werden die Konturen sichtbar. Mit dem Pinsel könnt ihr jetzt vom Haaransatz entlang dieser Linie nach vorne auftragen.
Für das Konturieren reicht es an den Schläfen ein wenig Bronzer aufzutragen.


Augen
Benutzte Produkte:
NYX CrimsonAmulet Palette
essence quattro eyeshadow "05 to die for"
essence colour arts eye base
essence liquid eyeliner
essence stays no matter what eyepencil "01 midnight black"
catrice Lashes to kill Volume Mascara

So geht´s
Die Augen sollen bei einem Pin-Up natürlich besonders in Szene gesetzt werden. Dafür nehmt ihr einen weißen oder hellen Cremefarbenen Lidschatten, der am allerbesten auch wieder matt ist, und highlightet den Bereich unter den Augenbrauen. Verblendet dies dann in Richtung Lid.
Für den Lidstrich nehmt ihr einen Liquid- oder Geleyeliner und zieht ersteinmal einen etwas breiteren Lidstrich. Am Augenwinkel macht ihr dann ein schön gebogenes und langes Schwänzchen, wie ihr auf dem Bild seht. Um den Lidstrich noch zu intensiveren zieht mit einem schwarzen Eyepencil die obere Wasserlinie nach.
Die Wimpern werden oben schwarz nach getuscht. Für einen tolleren Augenaufschlag könnt ihr auch gerne eine Wimpernzange und/oder zusätzlich falsche Wimpern nutzen. Bei falschen Wimpern sollten diese sich nach außen hin verdichten.
Auf der unteren Wasserlinie tragt ihr nun weißen oder beigefarbenen Kajal auf. Diesen könnt ihr auch mit einer dünnen Linie unter dem schwarzen Schwänzchen auftragen.
Optional könnt ihr unter ein Auge noch mit schwarzem oder braunen Liquideyeliner einen Schönheitsfleck setzen.
Die Augenbrauen werden mit passenden Produkten, jenachdem was für euch optimal ist, betont und nachgezogen.


Wangen und Konturen
Benutzte Produkte:
Astor Color Last VIP - 007 Bubbly

So geht´s
Jetzt geht´s zum Feinschliff! Ich habe mich , zwecks Mangel von einem passenden Lippenstift, für einen knalligen Pinkton entschieden.
Optimaler wäre es, wenn ihr ein matten, rosenroten Ton habt welchen ihr auf eure Lippen auftragen könnt.





Wie findet ihr den Look?
Und was haltet ihr von der Idee, so MakeUp´s Step by Step zu zeigen?




Kommentare:

  1. Hübsch ;) ich liebe den Catrice Bronzer, der riecht auch so lecker :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Tutorial auch ohne Video richtig schön und das Ergebnis gefällt mir sowieso sehr gut. ♥ Der Lidstrich ist dir super gelungen, richtig klasse. Da bin ich wirklich neidisch. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. sau gut! :) den catrice bronzer muss ich mir unbedingt mal anguckn
    ich würd ja noch augenbrauen nachziehen, aber eher nur wenn man dunkle haare hat, sonst tuts weniger zum Look :D
    <3

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(