Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Sonntag, März 03, 2013

Jafra EdT - Vesen

Heute stelle ich euch eine ziemlich dufte Angelegenheit vor. Doch wie immer, ersteinmal die Fakten.
Der Damenduft, den diese Verpackung enthält, heißt "Vesen" und ist bei Jafra für etwa 35€/50 ml erhältlich. Es handelt sich, wie die Überschrift schon sagt, um ein Eau de Toilette.
Jafra selbst beschreibt den Duft als fruchtig orientalisch und gibt die Duftnoten von Bergamotte, brasilianischem Pfeffer und Pfirsich als Kopfnote an. Die Herznote enthält Jasmin, Orangenblüte und Rose, wo hingegen Amber, Moschus, Patchouli, Sweet Candy und Veilchenwurzel die Basisnote dominieren.

Der Duft an sich ist verdammt intensiv. Ich hab nur den Deckel gelüftet und schon strömt mir der Geruch entgegen. Irgendwie wie ein Raumduft. Auch auf der Haut, oder eben den Klamotten, verliert er nichts an Intensität und Stärke. Wer nur auf einen dezenten Hauch Duft setzt ist hier nicht an der richtigen Stelle. Mir macht das aber im Grunde gar nicht so viel aus, wenn das Parfum mir gefällt. Der nächste Vorteil ist da natürlich, dass er nicht so schnell verfliegt und man den ganzen Tag noch etwas von den Spritzern am Morgen hat.
Das Orange enthalten ist, riecht man auf der Stelle. Ich glaube, dass waren auch die ersten Worte meiner Mutter, als ich den Duft aufgelegt hatte. Immerhin enthält Vesen sowohl Orangenblüten, als auch Bergamotte, eine Kreuzung aus Zitrone und Bitterorange. Durch diese zitrischen Noten würde ich den Duft auch nicht als zu schwer einordnen und auch irgendwie als ein Sommerduft deklarieren. Er hat etwas von langen Nächten in blühenden Gärten. An Winter denke ich da keine Spur. Irgendwie ein Saisonsduft.
Und für junge Mädels ist er vielleicht auch nichts, denn obwohl es Ingredenzien wie "Sweet Candy" vermuten lassen, fehlt ihm das Verspielte, was er an Sinnlichkeit und Orientalischem wieder wett macht.

Bei dem Flakon hätte ich mir ein anderes Design gewünscht, dass muss ich ganz offen sagen. Da Jafra ihn selbst als fruchtig-orientalisch einschätzt wäre doch ein verspielter Flakon, der etwas geheimnissvoll ist, viel passender gewesen.
An sich ist er nicht schlecht. Sehr simpel gehalten, in warmen Orange-Tönen. Jedoch hat er für mich halt eben eher was sportliches.
Was hingegen ganz lustig ist, sind die kleinen, durchsichtigen Perlen, die bei jeder Bewegung im Flakon herumrollen. So etwas habe ich noch nicht gesehen und das bildet auch einen Eyecatcher.
Die nächste gute Idee, die hier verbaut wurde im Flakon, ist der Klappdeckel. Gut für Handtasche, dass nichts drauffällt und das Parfum von allein umherspritzt. Aaaaaaaber (das muss jetzt leider kommen :/) haben die Designer da einwas nicht bedacht: da fehlt was zum festklippen, sozusagen. Der Deckel schwingt so frei umher, je nachdem wie man den Flakon hält. Man müsste einfach noch was integrieren, dass der Deckel fest halten kann.


Fazit: Ein hübscher Sommerduft, der den ganzen Tag lang anhält und den Kriterien des Herstellers entspricht. Wem besonders das wichtig ist, dem empfehle ich Probeschnuppern. Am Flakon könnte vielleicht noch etwas verbesser werden, was jedoch nicht ganz so tragisch ist, wenn man an die Haltbarkeit und daran denkt, dass es "nur" ein EdT ist.

-Gesponsert-
-Vielen Dank an Jafra Cosmetics -

Kommentare:

  1. Hehe. :D Wenigstens etwas Frühling. (:

    AntwortenLöschen
  2. hört sich auf jeden fall vielversprechend an:)
    bist ne ganz hübsche<3
    xoxo

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(