Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Donnerstag, März 28, 2013

Healthy Food-Gesunde Variante zur Ketschup und Co.

Hallo meine Lieben!

Gesundes Essen ist wichtig. Und vorallem gar nicht so zeitintensiv, wie viele denken.
Wenn man wenig Lust auf kochen hat, greift man gerne auf Nudeln zurück. Am besten mit Ketschup oder der TütenSauceNapoli. Es ist billig, es geht schnell, es ist unkompliziert. Aber ist es auch gesund?

Neeee, also warum nicht einfach selber machen? Mal ganz ehrlich, eine Tomatensauce geht fix von der Hand und ist für jeden möglich. Und ist vorallem viel gesünder als Ketschup, welcher zu einem Großteil aus Zucker besteht. Frische Tomaten enthalten hingegen beispielsweise Lycopine, welche eine zellschützende Wirkung haben. Und es steckt weit weniger Chemie als in den Tütenpulvern.


Was braucht ihr für zwei hungrige Mäuler?
- 1/2 Zwiebel
-1 Knochblauchzehe
-etwas Olivenöl
- 1/2 Packung passierte Tomaten
-5-8 Cocktailtomaten
-Gewürze nach belieben zbd wie ihr es mögt ( zB Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence, Basilikum, Thymian, Oregano, Paprikagewürz, Gemüsebrühe, eine wiiiinzige Prise Zucker)

Wie geht´s?

1. Zwiebeln in heißem Olivenöl anbraten. Wenn sie etwas braun werden, den klein geschnittenen oder gepressten Knoblauch dazu geben und kurz weiter braten.

2. Kleingeschnittenen Tomaten hinzugeben und etwas köcheln lassen.

3. Rein mit den passierten Tomaten! Jetzt würzt ihr noch, bis der Geschmack euch zu sagt und: tadaa!
Ging doch schnell, oder? Und schmeckt tausendmal besser!

Wie kann ich´s aufpeppen?
Klar, manchen ist das zu dürftig, oder ihnen fehlt der gewisse Kick. Wenn ihr´s scharf mögt, könnt ihr natürlich noch die Sauce mit einigen Tropfen Tabasco oder ein paar Chillieflocken beziehungsweise Chiliesauce verfeinern. Fleischliebhaber können Wiener oder andere Wurst ihrer Wahl kleinschneiden und kurz vor Ende dazu geben oder vorher schon anbraten.
Klingt ulkig, schmeckt aber! Ein wenig Orangensaft (bitte fein abschmecken!) kitzelt die tomatige und fruchtige Süße aus den Tomaten.

Was dazu?
Am gesündesten wird es mir Vollkornnudeln, da diese einfach viel nahrhafter sind als die Weißen. (die gehen natürlich auch^^)
Sie sättigen euch und dadurch, dass sie kaum Fett enthalten, sind sie für´s abnehmen geeignet.
Auch Käse oben drauf ist total beliebt und gehört bei mir zu jeder Portion! Besonders gut passt Parmesan dazu.

Kommentare:

  1. Orr ich bin grad richtig ähmn dankbar xD. Ich probier immer voll rum bei Soße machen aber sie wird nie so richtig geil, aber deine klingt so richtig nom nom nom :3. volkornnudeln gibts bei mir zuhause ah immer.

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(