Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Dienstag, Dezember 11, 2012

Hühnchen in Zitronenmarinade mit ZucchiniTomatengemüse und Reis

Uuuund schon öffnet sich das nächste Türchen bei homemade&baked, und wieder bin ich mit einem Rezept dabei! Gerade jetzt koche ich es besonders gerne und bin auch super stolz darauf, dass mein erstes Fleischgericht gelungen ist! Ohne rohes Hühnchen in der Mitte, ohne angebranntes UND ohne trockene Stellen. Supi!

Wenn ihr auch dieses leckere Gericht probieren wollt, braucht ihr das:



Zutaten (Für 2 Hungrige)
-2 Hähnchenbrustfilets
-130ml Olivenöl
-2 unbehandelte BioZitronen
-getrockneter Thymian
-100ml Gemüsebrühe
-6 Cocktailtomaten
-2 mittelgroße Zucchini
-1 Zwiebel
- 1/2 Bund Schnittlauch

Und so wirds gemacht!
1. Den Backofen vorheizen, etwa 90° Umluft genügen und den Reis nach Packungsanweisung kochen.
2. Die Hähnchenbrustfilets abwaschen und Fett, unschöne Stellen etc gegebenfalls entfernen. Auf einer Seite mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Das Olivenöl in der Pfanne heiß machen und die Hähnchenbrüste dort anbraten auf beiden Seiten.
4. Währenddessen die Marinade vorbereiten. Olivenöl, Zitronenschale und Saft der Zitronen, sowie Gemüsebrühe, Pfeffer und Salz und Thymian in einem Messbecher vermengen und abschmecken. Etwas der Marinade in eine kleine Schüssel tuen.



5. Die angebratene Hühnchenbrust in eine feuerfeste Auflaufform legen und zusammen mit der Marinade für 15Minuten in dem Backofen fertig garen.
6. .Zwiebel würfeln. Zucchini und Tomaten waschen. Von den Zucchini einige Streifen abschneiden und zur Seite legen. Den Rest würfeln. Ebenfalls die Tomate klein schneiden und einige Stücke zu den Streifen tuen.



7. Zwiebeln anbraten, dann die Zucchini und Tomaten zugeben und braten. Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und etwas Zucker nach Geschmack würzen.



8. Die Zucchinistreifen mit den restlichen Tomatenwürfeln und dem kleingeschnittenen Schnittlauch vermengen, etwas Zitronenmarinade drüber geben und auf dem Teller dekorieren.
9. Die Hühnchen herausholen und auf die Teller verteilen. Genauso mit dem Gemüse und dem Reis verfahren.

Guten Hunger ;D


P.S.: Für all die, die kein Essen mehr sehen können: morgen gibt es ein AMU Post von mir ;D



Kommentare:

  1. haaach auch das sieht lecker aus :) irgendwie wird diese woche viel hühnchen gekocht ^^

    bin ja seit gestern auf den basmati-reis-geschmack gekommen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hihi,deswegen hab ich sie auch gekauft :b

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm das sieht richtig gut aus ;)
    Das Gemüse sieht nicht verkocht aus, mit kleinem Biss noch und das Fleisch schön angebraten, nicht zu viel und nicht zu wenig.
    Richtig Perfekt, das hast du richtig toll gemacht ;)

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(