Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Dienstag, November 13, 2012

VIB - Goldeneye

Einen wunderbaren guten Abend :)

Heute kommt der dritte und letzte güldene Teil der VIB Reihe. Diesmal geht es um die dekorativen Produkte, sprich einen Lidschatten, eine Mascara und einen Eyeliner. Von vorneherein muss ich sagen, dass ich leider ein wenig enttäuscht von den Produkten war, obwohl ich mich am meißten auf sie gefreut habe :/






 Die Mascara ist von agnes b. und nennt sich 3D Ultracils in der Farbe "Smoking Noir" sprich "Smoking schwarz". Sie verspricht drei Effekte auf einmal: Länge, Verdichtung und geschwungene Wimpern. Alles schön und gut, aber hält sie die Versprechen auch?
Beim Auftragen fiel mir leider ein sehr aufdringlicher Geruch auf. Nicht nach einem pflegenden Öl oder so etwas in der Art, sondern nach purer Chemie und künstlichen Inhaltsstoffen. Er war teilweise richtig unangenehm. Ich finde mittlerweile sollte man solche Gerüche bei Mascaras schon verhindern können. Es muss ja nicht duften, aber ein neutraler Geruch wäre wünschenswert.
Das Bürstchen hatte mir sehr gefallen, es war schön geschwungen und man konnte die Mascara toll auf die Wimpern auftragen. Das war es aber wieder. Irgendwie klumpt die Mascara ein wenig. Sie macht die Wimpern zwar länger, jedoch meiner Ansicht nach kleine Fliegenbeinchen. Die Wimpern werden zusammengeklumpt. Verdichtet im weitesten Sinne ja, aber nicht so wie man es sich wünscht. Wem solche Fliegenbeine gefallen, der ist gut beraten. Wem nicht, dem rate ich: Finger weg!


Weiter gehts mit dem Lidschatten, von dem ich mir mehr erhofft hatte. Es ist ein Jelly, was den Auftrag besonders angenehm gestalten soll. Auf dem Werbefoto trägt die Dame einen wundervollen goldenen Glanz auf den Augen. So weit, so gut! Aber das muss man ersteinmal schaffen. Die Jellykonsistenz gestaltet sich schwierig im Auftrag. Mit Pinselchen und Applikator kommt man nicht, also entscheide ich mich für die Finger-Klopf-Methode und ab gehts! Der Glitzer verteilt sich auch hübsch auf dem Lid und schimmert schön bei der Bewegung. Aber so dicht wie bei dem Werbefoto? No way! Da muss man schon viele Schichten darüber klopfen für so ein intensiver Ergebniss. Und auch der nächste Minuspunkt folgt auf den Fuß: die Jellymasse flüchtet auf dem Lid! Und zwar direkt in die Lidfalte! Husch, war sie weg und es bleibt ein unschöner dicker goldener Strich wo die Lidfalte ist. Dem kann man nur mit einer Base darunter vorbeugen. Sehr schade! Denn die Farbe ist ein Traum. Wie Gold halt, wunderbar schimmernd und glitzernd. Eine Augenweide. Ich kann ihne wirklich nur empfehlen als Deckschicht, dort fällt das Wegrutschen nicht so arg auf. Aber um alleine Glanz zu zaubern, wie auf dem Beipackzettel steht, ist er nicht geeignet. Versucht ihn einfach mal auf einen Lidschatten als Base aufzutragen ;D



Nun gehts zum letzten Produkt: es ist ein MetallicEyeliner. Ebenfalls in Gold. Der ist jedoch toll! Die Spitze hat eine schön cremige Konsistenz und gibt viel von der Farbe ab. So kann man sicher den Lidstrich ziehen ohne irgendwo stecken zu bleiben. Auch das Schichten klappt einwandfrei. Selbst auf der Wasserlinie wo manche Eyeliner ihre Schwierigkeiten haben versagt der Eyeliner nicht und die Farbabgabe bleibt top. Das Gold schimmert wunderschön und ist trotzdem dezent genug für den Alltag. Denn der Schimmer entfaltet erst mit Lichtspiel richtig sein Potenzial. Wer keinen klaren Lidstrich will, kann die aufgetragene Farbe auch wirklich gut verblenden.




Wie haben euch die Produkte insgesamt gefallen?
Was sind eure Highlights gewesen?
Und was haltet ihr von der Marke agnes b.?


Fakten
Mono-Lidschatten Jelly-Glanz kostet regulär 11€, momentan nur 4,99€ für 2g. Die verwendete Farbe ist Gelée d´or (Glanzvolles Gold), es gibt auch Schimmerndes Schwarz (Ombrée noire) und Leuchtendes Silber (Lumiére argent).

Die Mascara kostet in Smoking-Noire regulär 17,80€ für 7,9ml.

Der Metallic Eyeliner kostet regulär 10,50€ für 1,14g. Die verwendete Farbe ist L´Ore pur (Pures Gold), es gibt aber auch L´Ore rose (Rosé Gold) und L´Ore gris (Grau-Gold).

Kommentare:

  1. Auf dem Zettel, den wir in dem Päckchen mitbekommen haben steht drauf, dass die Jelly Lidschatten nicht als solo Lidschatten getragen werden sollen, sondern als Deckschicht über einen anderen Lidschatten getupft werden sollen. Ergo hast du ihn einfach falsch angewendet. Versuch's mal ihn über einen goldenen Lidschatten zu tupfen. Das sieht genial aus ;)

    AntwortenLöschen
  2. Also, eine Base sollte doch eigentlich reichen :O Habe jetzt mal nen Lidschatten noch drunter gemacht, bei mir rutscht er trotzdem weiter in die Falte hinein. :/
    Zudem steht auf dem Zettel auch "Alleine aufgetragen hüllt das Gelée die Lider in einen ultra-schimmernden Gloss-Glanz", dh dass man ihn auch einzeln tragen kann/ sollte ;D Oder?

    AntwortenLöschen
  3. Was heißt VIB? Orr ich find die Sachen alle toll irgendwie XDD

    AntwortenLöschen
  4. VIB heißt "Very Important Beauty Tester". Das war eine Zeit lang eine Aktion in FB um sich für ein Testpaket zu bewerben (:

    AntwortenLöschen
  5. schade das der Lidschatten so füchtet :( gold ist ja gerade jetzt super :) :)

    AntwortenLöschen
  6. Der Lidschatten scheint ja wirklich enttäuschend zu sein, sehr schade dabei sahen sie auf den Pressebildern wirklich top aus

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(