Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Montag, April 16, 2012

Blogvorstellung #1 und sexy Füße c(;


Halli-Hallo :DD

Am Anfang meines heutigen Eintrages würde ich gerne eine kleine Blogvorstellung geben. Nämlich von dem Blog Marin4ik von Marina. Eine 19jährige Bloggerin, die in ihren Einträgen von ihrem Leben und Style erzählt. Wie gesagt, ihr Blog ist sehr personenbezogen, sie schreibt mit Herzblut direkt aus ihrem Leben und dem was dort passiert. Egal ob Happenings mit ihren Freunden, oder Style und Beauty. Mir gefällt er sehr, und ich bin auch schon Leser geworden :DD Kann man nur empfehlen :))

So, und jetzt zum eigentlichen Thema :DD
Es wird laaaaangsam warm, und es wird wieder Zeit für Sandaletten, bzw: für offene Schuhe! Dementsprechend sollten auch eure Füße bereit sein wenn sie wieder an die frische Luft kommen ;) Ganz einfach geht das mit einer Pediküre. Und dafür muss man nicht mal zum Kosmetiker gehen ;) Geht auch alleine sehr gut, finde ich.
Und die Sachen die ihr braucht, findet ihr ganz leicht in fast jedem Haushalt ;)
Als erstes wascht, oder besser: badet ihr eure Füßlein. Dies geht am besten über etwa 10 Minuten in warmen Wasser. Dort kleckst ihr einfach davor ein bisschen was von eurem Lieblingsduschgel rein. Habt ihr eure Füße lang genug „eingeweicht“ könnt ihr ein Peeling auftragen. Wie auf der normalen Haut gut auf Sohlen, Fersen und Füßrücken verteilen, und wenn ihr fertig seid wieder abwaschen. Dann ist das Baden so gut wie fertig. Ihr müsst die Füße nur noch mit einem Handtuch abtrocknen, damit das Wasser abgeht. Die vom warmen Wasser weich gewordene Nagelhaut könnt ihr nun ganz leicht zurückschieben.
Nun müsst ihr die lästige Hornhaut los werden. Die ist bei jedem verschieden dick. Habt ihr Glück und sie ist ganz dünn kann man ein bestimmtes Entferner-Gel benutzen. Dieses trägt man auf ein Wattepad auf und kann die Hornhaut ablösen. Habt ihr allerdings eine dickere Hornhaut müsst ihr diese Stellen mit einer Hornhaut-Feile abreiben. Tipp: am besten immer nur ein eine Richtung reiben! Nicht wild drauf los schrubben ;)
Von dem Hornhaut entfernen sind die Füße nun etwas beansprucht. Macht sie weich mit etwas Creme. Es gibt spezielle Fußcremes mit Zusätzen, die etwa gegen Hornhaut wirken, oder mehr Feuchtigkeit geben. Habt ihr sowas nicht, nutzt eure normale Bodylotion.
Jetzt sind die Füße gepflegt. Wenn die letzten Cremereste eingezogen sind, könnt ihr euch an die Nägel machen. Diese werden mit Knipser und Nagelschere gekürzt, bevor ihr sie in form Feilt. Nehmt am besten eine Feile mit rauer und mit Polierplatte. Mit dieser könnt ihr auf der Nagelplatte Verfärbungen bekämpfen. Und was wären sommerbereite Füße ohne Nagellack? ;) Dafür tragt ihr Nacheinander Unterlack, Nagellack und Klarlack ein. Jede Schicht gut trocknen lassen! Pinselt ihr jeden Tag frischen Klarlack darüber hält die Farbe auch länger ;))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen