Home Impressum Rezepte PR/MediaKit DIY´s Workouts Credits

Donnerstag, März 29, 2012

Camel :D


Hallöle :DD

Heute beschäftige ich mich mit dem Thema „Camel“ und ein paar Interpretationsmöglichkeiten von dieser Farbe. Leider muss ich sagen, ich selber besitze annähernd nichts in der Farbe >-<
Camel ist eine ruhige Farbe, und ich selber würde sie bevorzugt zu dementsprechend leichten Outfits kombinieren.

Als erstes hab ich ein eher süßes Outfit mit Kleidchen, welches schon etwas Schulmädchenhaft wirkt. Dazu (grade in den kälteren Zeiten^^) ein farblich etwas dunkler abgesetzter Trench. Ich finde Trenchs passen gerade gut zu Kleidern :) Dazu noch eine etwas dunkler abgesetzte Ledertasche, um genügend Platz für alle Kleinigkeiten zu haben. Als Schuhe würde ich Wedges tragen, die wirken nicht so sexy wie High Heels und flache Schuhe wären evtl etwas zu wenig mädchenhaft. Recht simpel gehalten ist der Schmuck, mit einem Münzenarmband und einem Herzchenanhänger in Gold.

Das nächste Outfit ist etwas gemütlicher gehalten. Statt Rock trägt man eine dunkle Lederhose, dazu einen kuschelig weichen Kaschmircardigan in Camel. (perfekt für Kuscheltage :D) Darüber kann man mindestens ebenso weiche Wollcapes ziehen, die man auch schön zum einkuscheln nehmen kann. Für Bequemlichkeit sorgen flache Ledersandalen. Um das ganze noch etwas aufzupeppen habe ich Goldschmuck gewählt. Zum einen mehrlagige, seeeehr lange Kette um den fließenden Schnitt nocheinmal aufzufangen, zum anderen als Kontrast ein streng geometrisches Armband und ein Perlenarmband mit Goldkreuz.

Nun wird es etwas edler und farbiger . Grundlage bildet ein quitschgelbes Kleid, mit einem schönen Schnitt. Kontrastiert wird es mit einem schwarzen Lackgürtel. Um die Farbe nocheinmal aufzugreifen habe ich schwarze Nylons und simple schwarze Pumps gewählt. Das Camelelement bildet ein Trenchcoat, der gerade zu kurzen Kleidern immer gut aussieht und auch ein hübsches Basic bildet. Der Eyecatcher sind Creolen in Form von goldenen Kobras.

Das letzte Outfit ist nochmal sehr locker, mit einer weit ausgestellten Hose in einem dunklerem Camelton und einem luftig-lockerem Seidentop. Die Farben sind alle sehr sanft und hell, wie zum Beispiel die hellbeigen Plateauheels, der Goldschmuck (der auch sehr simpel und verspielt gehalten ist) und als kleiner Kontrast zartlindgrüner Nagellack :)

Wie siehts bei euch aus? Habt ihr Camel im Kleiderschrank?

1 Kommentar:

  1. Hey!!

    Toller Blog =) Bin gleich mal deine Leserin geworden.

    Ich habe in Camel nur einen Cardigan und eine Leggins, da ich die Farbe an sich sehr gern mag, aber halt nur so zum kombinieren. Ansonsten als Basic-Farbe des Outfits finde ich sie eher langweilig.

    LG Jana

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(